Blog

0 comments

Category:

Urteil des Landessozialgerichts Thüringen zur sozialrechtlichen Bedeutung von Schmerzsyndromen

View Post
Tags :

0 comments

Category:

Die 1984 geborene Klägerin leidet an Adipositas mit instabiler Stoffwechsellage und einem schmerzhaften Lipödem (Fettgewebsvermehrung) im Bereich der Arme und Beine unter Beteiligung der Gesäßregion, welches mit Wassereinlagerungen (Ödemen) in das Gewebe einhergeht. Unter Vorlage einer ärztlichen Stellungnahme des leitenden Arztes Dr.Q vom Klinikum B beantragte die Klägerin bei ihrer Krankenkasse die Kostenübernahme für die Durchführung einer wasserstrahlassistierten Liposuktion oder einer Liposuktion in Tumeszenz-Anästhesie.....

View Post
Tags :

0 comments

Category:

Wegen noch fehlender detaillierter Kenntnisse zu den Ursachenkomplexen gibt es nach wie vor bei Behörden und Sozialgerichten Probleme bei der Zuordnung des Krankheitsbildes Fibromyalgie und dessen sozialmedizinischer Wertung. Nicht wenige Ärzte neigen dazu, die Fibromaylgie als Unterfall einer anhaltenden somatoformen Schmerzstörung zu betrachten und ordnen sie deshalb ausschließlich dem neurologisch-psychiatrischen Fachgebiet zu. Welche prozessualen Probleme daraus resultieren, sei anhand des folgenden Fallbeispiels erläutert:

View Post
Tags : Fibromyalgie

Get this feed  
Add Pingback

Please add a comment

You must be logged in to leave a reply. Login »